Durch die Epochen der klassischen Musik

Konzert Musik und Literatur im Schlettauer Rittersaal

durch-die-epochen-der-klassischen-musik
Foto: Berezko/Getty Images/iStockphoto

Schlettau. Am kommenden Donnerstag wird um 19.30 Uhr zu Musik und Literatur im Rittersaal auf Schloss Schlettau eingeladen. Auf dem Programm steht unter dem Titel "Die Gedanken sind frei" - Durch die Epochen der klassischen Musik, ein Konzert für Harfe und Violine mit dem "Duo 51". In der Veranstaltungsreihe spielen die jungen Musiker Jessyca Flemming (Konzertharfe) und Michael Schmidt (Violine) unter anderem Werke von Pablo de Sarasate, Camille Saint-Saëns, Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann.

Die Gedanken sind frei

Themen wie aus den Opern "Carmen" oder "Mose in Ägypten" lassen die Gedanken in deren Welten entfliehen, daher auch der Titel "Die Gedanken sind frei". Die Komponisten verstanden es, mit den Gedanken des Publikums zu spielen und selbst - wie Mendelssohn einst schrieb - mit Liedern ohne Worte zu "entführen". Jessyca Flemming wird das Konzert auf eine erfrischende und lockere Art mit Anekdoten und Daten zu den Werken und deren Komponisten moderieren.

Die beiden Musiker lernten sich während des gemeinsamen Musikstudiums in Weimar kennen. Seitdem musizieren die beiden als "Duo 51". Der Name des Duos entstand aus der Saitenzahl seiner Instrumente: die Harfe hat 47 Saiten, die Violine hat 4 - addiert ergibt das 51 Saiten. Das Repertoire umfasst hauptsächlich virtuose Werke und Stücke der "Unterhaltungsmusik". Konzerte führten die Musiker bereits durch ganz Deutschland wie nach Berlin, Leipzig oder Chemnitz. Nach längerer Pause tritt das Duo nun wieder gemeinsam auf. Kartenvorbestellung sind möglich unter info@schloss-schlettau.de sowie per Telefon 03733-66019 oder über www.schloss-schlettau.de/Ticket-Shop. Alle Musikfreunde sind herzlich willkommen.