EHV Aue empfängt SG Leutershausen

Handball Jetzt müssen Heimspiel-Punkte her

Aue. 

In der zweiten Handball-Bundesliga empfängt der EHV Aue heute die Gäste der SG Leutershausen. Anwurf für diese Partie ist 19 Uhr in der Erzgebirgshalle in Lößnitz. Für die Männer um Chef-Trainer Runar Sigtryggsson ist dieses Spiel ein wichtiges, denn die Gäste sind unmittelbare Tabellen-Nachbarn - stehen auf Platz 16 mit einem schlechteren Punkteverhältnis knapp hinter dem EHV.

Bei diesem Heimspiel müssen sich die Auer so gut wie möglich verkaufen und die 24:28 (14:14)-Auswärtsniederlage beim ASV Hamm-Westfalen erst einmal im Kopf abhaken. Bis zur Halbzeit verlief dieses Spiel relativ ausgeglichen, Aue konnte mithalten, doch in der zweiten Halbzeit legten die Gastgeber richtig los, machten Druck. Selbst Dener Jaanimaa hatte wenig Raum, Tore zu platzieren. Der ASV Hamm-Westfalen hat sich auf Platz 14 der Tabelle, vor den EHV, geschoben.

Die 14 Tage spielfrei vor dieser Partie hatten die Auer genutzt, um Verletzungen auszukurieren und sich mit Systema einer speziellen russischen Kampfkunst-Technik zu widmen. Gegen Leutershausen hoffen die EHV-Spieler jetzt auf eine große Zuschauer-Kulisse, auf Fans, die tatkräftig unterstützen.