• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

EHV Aue empfängt den VfL Gummersbach

EHV Gastgeber hoffen auf das achte Spiel ohne Niederlage

Lößnitz. 

Lößnitz. Die Handballer des EHV Aue stehen heute vor einer Herausforderung, denn 17 Uhr empfängt man vor heimischer Kulisse in der Erzgebirgshalle in Lößnitz die Mannschaft des VfL Gummersbach. Fans können das Spiel wie immer bei Sportdeutschland.TV mitverfolgen. Das Live-Team des EHV Aue ist bereits ab 16.30 Uhr auf Sendung - als Co-Moderator zu Gast ist diesmal Ex-EHV-Kapitän Eric Meinhardt. Das Spiel gegen den VfL Gummersbach wird auf jeden Fall spannend.

Kein Spaziergang

Beim EHV Aue hofft man den guten Lauf der letzten Spiele weiter fortsetzen zu können. Wie EHV-Manager Rüdiger Jurke sagt, können bei diesem 36. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga bereits Vorentscheidungen in Richtung Aufstieg und Abstieg fallen. Für den EHV selbst hofft Jurke, dass es das achte Spiel in Folge wird, wo die Auer Mannschaft ungeschlagen ist. Aktuell ist es Rang 6 der Tabelle für die Erzgebirger und Gummersbach gehört zum Spitzen-Trio mit derzeit Rang 3. Ein Spaziergang wird dieses Spiel auf keinen Fall. Die Auer haben aus der Hinrunde noch etwas gut zu machen, denn auswärts in Gummersbach musste man sich den Hausherren mit 25:28 (12:12) geschlagen geben und ist mit leeren Händen nachhause gefahren.



Prospekte