• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

EHV Aue empfängt Prag zum Test

Handball Maximal 550 Zuschauer sind erlaubt

Lößnitz. 

Lößnitz. Die Handballer des EHV Aue stecken mittendrin in der Vorbereitung auf die Rückrunde, die am 5. Februar startet. Das erste Testspiel der Wintervorbereitung bestreitet das Auer Zweitliga-Team am morgigen Mittwoch gegen die Mannschaft von Dukla Prag.

Wiedersehen mit altem Bekannten

Das tschechische Spitzenteam wird von Michal Tonar trainiert, der in seiner aktiven Zeit als Spieler, in den Jahren von 2000 bis 2007 das Trikot des EHV Aue getragen hat. Es gibt also ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Das Testspiel gegen Prag wird morgen 17 Uhr in der Erzgebirgshalle in Lößnitz angeworfen. In der Halle sind wieder Zuschauer erlaubt, wenn auch in begrenzter Zahl - zugelassen sind maximal 550 Zuschauer.

Voraussichtlich Verzicht auf zwei Spieler

Beim Testspiel muss der EHV Aue voraussichtlich auf Bengt Bornhorn verzichten. Weiterhin nicht zur Verfügung steht auch Kevin Lux, der nach seiner Knie-Operation noch pausieren muss.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!