EHV Aue hat Neuzugang

Handball Maximilian Lux wechselt ins Erzgebirge

Lößnitz. 

Lößnitz. Die Handball-Zweitligisten des EHV Aue stellen mit Maximilian Lux den ersten Neuzugang vor. Der 24-jährige Linkshänder wird ab der kommenden Saison für den EHV Aue auf Torejagd gehen. Damit sehen dann zwei Spieler mit dem Namen Lux im Kader der Erzgebirger. Mit Kevin Lux hat der Neue einen Namensvetter im Team, der bereits seit 2018 das EHV-Trikot trägt. Maximilian Lux hat bereits beim HC Erlangen und der HSG Wetzlar Erstliga-Erfahrung gesammelt und letzte Saison stand er beim Tabellen-Zweiten der Liga Nord-West, dem VfL Eintracht Hagen, unter Vertrag.

Dort erzielte Lux in 24 Spielen 127 Tore - davon 35 Siebenmeter. Einen Zweijahresvertrag hat der 1,81 Meter große Rechtsaußen beim EHV Aue unterschrieben. Man sei sich schon vor der Corona-Krise mit Maximilian einig gewesen, sagt EHV-Manager Rüdiger Jurke: "Wir haben die Leistungen von Max über Jahre hinweg verfolgt und freuen uns, dass es nun geklappt hat." Der gebürtige Pegnitzer wird mit Eigengewächs Felix Roth das Duo auf Rechtsaußen bilden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!