• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

EHV Aue testet gegen Dukla Prag

Handball Tschechischer Erstligist zu Gast in Lößnitz

Lößnitz. Mit dem tschechischen Erstligisten Dukla Prag bekommt es der EHV Aue heute mit einem starken Testspiel-Gegner zu tun. Die Gastmannschaft wird vom Ex-Auer Michal "Micky" Tonar trainiert. Die Prager waren in der letzten Saison Dritter der 1. Liga und sind mit insgesamt 32 nationalen Meistertiteln der Verein mit den meisten gewonnenen Meisterschaften in Europa. Für die Auer Zweitligisten ist es der zweite Test im Rahmen der Vorbereitung. Spielbeginn in der Erzgebirgshalle in Lößnitz ist 17 Uhr. Bereits am Dienstag hatte man an gleicher Stelle den ThSV Eisenach zu Gast und musste sich mit 29:34 (14:19) geschlagen geben.

Neue Rolle für Rückraumspieler

Bei dem Spiel saß Rückraumspieler Adrian Kammlodt als Co-Trainer auf der Bank. "Es ist mal etwas Neues und es hat auch Spaß gemacht, dennoch hoffe ich, dass ich das nicht ganz so oft machen muss in meiner Spielerkarriere", sagt der 25-jährige, der das Spiel einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachtet hat. Bewerten soll man solche Testspiele nicht zu hoch: "Man weiß nicht, wie viel die Gegner schon trainiert haben." Heute streift Adrian Kammlodt wieder sein Spielertrikot über - für ihn ist es somit das erste Vorbereitungsspiel. Weiterhin fehlen wird Kevin Lux aufgrund einer Knieverletzung, Nico Schneider laboriert noch an seinem Fingerbruch aus der letzten Saison und auch Kapitän Kevin Roch wird krankheitsbedingt nicht spielen. rw