EHV empfängt Empor Rostock

Handball BLICK verlost Tickets für Heimspiel gegen Erlangen

Lößnitz. 

Für die Handballer des EHV Aue steht am Sonntag das Derby gegen den HC Empor Rostock an. Anwurf ist 17 Uhr in der Erzgebirgshalle in Lößnitz. Zum Nikolaustag wollen sich die Männer um Trainer Runar Sigtryggsson selbst ein Geschenk machen und die Heimsieg-Serie fortsetzen. Das wäre dann der 10. Sieg in Folge. Manager Rüdiger Jurke weiß genau, dass solche Derbys eine eigene Dynamik haben: "Diese Spiele sind immer spannend." Auch wenn Rostock derzeit im unteren Feld auf Platz 16 steht, sind die Männer von der Küste nicht zu unterschätzen. Aus Spielersicht sagt Eric Meinhardt, man müsse konsequent sein und das Bestmögliche rausholen. Die EHV-Spieler hoffen auf eine volle Erzgebirgshalle, auf viele Fans, die ordentlich für Stimmung sorgen. Kommenden Samstag (12. Dezember) steht der EHV Aue erneut auf heimischem Parkett. Dann empfängt man in der Erzgebirgshalle in Lößnitz den HC Erlangen. Anwurf ist 17 Uhr. Die Gäste stehen aktuell auf Tabellenplatz zwei und der EHV selbst auf Vier. Spannung ist auf jeden Fall garantiert. Zum Team des EHV Aue gehört seit 2013 auch ein junger Spieler, der die Nummer 31 trägt. Zuletzt hat sich der Spieler einen Nasenbruch zugezogen, steht aber schon wieder auf dem Parkett. Wie heißt der Spieler des EHV Aue? Wenn Sie den Namen wissen, dann rufen Sie an unter Tel. 01379/222301 (M.I.T. 50 Cent/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk kann abweichen). Unter allen Anrufern verlosen wir 2x2 Freikarten für das nächste Heimspiel des EHV Aue gegen den HC Erlangen am 12. Dezember, 17 Uhr, in der Erzgebirgshalle in Lößnitz. Die Leitung ist von heute 8 Uhr bis Montag 17 Uhr freigeschaltet.