• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

EHV empfängt Liga-Konkurrenz zum Test

Handball Letztes Vorbereitungsspiel in eigener Halle

Lößnitz. 

Lößnitz. Es ist das letzte Vorbereitungsspiel in eigener Halle für den EHV Aue, der am morgigen Mittwoch mit dem SC DHfK Leipzig II auf direkte Liga-Konkurrenz trifft. Anwurf für diese Partie ist 18 Uhr in der Erzgebirgshalle in Lößnitz, die bereits ab 17.15 Uhr öffnet. Die Auer Handballer haben bereits einige intensive Trainingstage hinter sich, doch das Trainingslager in Warnemünde steht noch an vom 15. bis 21. August. Dort holt sich die Mannschaft den letzten Feinschliff in Vorbereitung auf die Saison in der Dritten Handballliga.

Vorverkauf der Dauerkarten startet

Morgen startet parallel zum Testspiel gegen Leipzig auch der Vorverkauf für die Dauerkarten der Saison 2022/23. Erworben werden können diese zwischen 17.15 Uhr bis 19.30 Uhr an der Kasse am Haupteingang der Erzgebirgshalle. Fans haben zudem die Möglichkeit, sich ihre Dauerkarte am 12. August zwischen 12 und 14 Uhr zu sichern und ebenso am 23. August von 15 bis 17 Uhr und am 26. August von 14 bis 16 Uhr jeweils an der Kasse am Haupteingang der Erzgebirgshalle.

Eintritt zu 16 Heimspielen

Die Dauerkarte berechtigt zum Eintritt zu 16 Heimspielen der ersten und zweiten Runde. Im Falle eines eventuellen Finalspieles hat jeder Dauerkartenbesitzer ein Anrecht auf seinen Sitzplatz, der dann jedoch zusätzlich als Tagesticket erworben werden muss, heißt es vom Verein.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!