• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

EHV: Gabriel De Santis fällt für den Rest der Saison aus

Handball Diagnose Kreuzbandriss ist bestätigt worden

Lößnitz. 

Lößnitz. Die Handball-Zweitligisten des EHV Aue müssen auf Rückraumspieler Gabriel De Santis verzichten. Der Schwede in Auer Diensten wird aufgrund seiner Verletzung, die er sich im letzten Heimspiel gegen die HSG Konstanz bereits in der 8. Spielminute zugezogen hat, den Rest der Saison ausfallen. Nach einer MRT-Untersuchung im Helios Klinikum in Aue ist die Vordiagnose bestätigt worden - Kreuzbandriss im linken Knie. Der 28-jährige Linkshänder ist seit 2019 beim EHV Aue und hat zuvor beim HC Elbflorenz in Dresden gespielt. Ab der kommenden Saison steht Gabriel De Santis beim italienischen Erstligisten Junior Fasano Pallamano unter Vertrag.



Prospekte