EHV trifft auf auswärts auf Bietigheim

Handball Auer hoffen auf erfolgreiche Spiel - schon jetzt kann man Karten fürs Pokalspiel kaufen

Beim Handball-Zweitligisten EHV Aue laufen die Vorbereitungen auf das nächste Punktspiel. Neben den Trainingseinheiten befasst man sich auch mit dem gegnerischen Spiel, analysiert und versucht sich darauf einzustellen. Fürs Spiel fahren die Erzgebirgler auswärts. Und zwar muss man diesen Sonntag bei der SG BBM Bietigheim aufs Parkett. Die Gastgeber hatten keinen guten Start in die Saison - die Bietigheimer stecken tief im Tabellen-Keller. Die Auer dagegen mischen im vorderen Feld mit. Dennoch will man die gegnerische Mannschaft nicht unterschätzen und das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen. Anwurf für diese Partie ist 17:15 Uhr. Die Männer um Trainer Runar Sigtryggsson hoffen, dass man eigene Stärken ausspielen und gegen die SG BBM Bietigheim die eigene Niederlagen-Serie, die man auswärts aufweist, stoppen kann.

Im Rennen um den DHB-Pokal steht der EHV Aue im Achtelfinale. Der Gegner heißt dann TSV GWD Minden. Auf das Spiel gegen die Erstligaabsteiger freut man sich bereits. Ausgetragen wird es am 28. Oktober, 19 Uhr in der Erzgebirgshalle in Lößnitz, die Handballer des EHV Aue genießen Heimvorteil. Fans können schon jetzt gespannt sein. Das Pokalspiel könnte man auch als Test sehen, denn im Liga-Betrieb treffen beide Mannschaften ebenfalls aufeinander. Manager Rüdiger Jurke spricht mit Blick auf das Pokalspiel von einem guten Los: "Wir hoffen natürlich, dass die Erzgebirgshalle an diesem Tag richtig voll wird." Karten fürs Pokalspiel können sich Handball-Fans direkt in der Geschäftsstelle des EHV Aue sichern. Geöffnet ist Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 8.30 bis 15 Uhr und Dienstag von 8.30 bis 14 Uhr sowie 16.30 bis 19 Uhr. Karten gibt's zudem über die Homepage des EHV Aue. Unter www.ehv-aue.org können Karten fürs Pokalspiel reserviert werden. Eine weitere Möglichkeit gibt es bei den Heimspielen in der Erzgebirgshalle in Lößnitz.