• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Eibenstock Filmfestival: Abschluss mit "Bohemian Rhapsody"

Film Veranstaltung ist zu Ende gegangen

Eibenstock. 

Eibenstock. Mit "Bohemian Rhapsody", einem Film der auf mitreißende Art vom kometenhaften Aufstieg der Rockband Queen und deren Musik erzählt und an den außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury erinnert, ist in Eibenstock im Q-Stall das 12. Europäische Filmfestival der Generationen zu Ende gegangen. Wie Ulrike Seidel, die zusammen mit ihrem Mann Hendrik den Q-Stall in Eibenstock betreibt, sagt, sei die Resonanz eher verhalten gewesen. Das Filmfestival ist ein Gemeinschaftsprojekt der Eibenstocker Kulturveranstalter, der Reithalle, dem Q-Stall, dem Kunsthaus und dem Kulturzentrum "Glück Auf".

Ein grenzüberschreitendes Projekt

Gemeinsam mit der Stadtverwaltung Eibenstock ist es auch im zweiten Jahr der Teilnahme gelungen, ein gutes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Erstmalig hat man für das Projekt die Betreiber des Kinos im tschechischen Nejdek als Partner gewinnen können und so läuft das Filmfestival grenzüberschreitend. Auch wenn in Eibenstock für die aktuelle Reihe schon Schluss ist, stehen in Nejdek noch Veranstaltungen im Rahmen des Festivals an. Im Q-Stall in Eibenstock hat man in ein neues Kassensystem investiert, doch was Veranstaltungen angeht, läuft es eher verhalten. Man müsse abwarten, sagt Ulrike Seidel.