Eibenstock: PKW brennt nach Unfall aus

blaulicht Ersthelfer retten die beiden Insassen aus dem Fahrzeug

Eibenstock/OT Carlsfeld. 

Gegen 16 Uhr wurden die Feuerwehr Carlsfeld sowie Rettungsdienst und Polizei auf die S276 zwischen Carlsfeld und Wilzschhaus gerufen. Ein Fahrzeug war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, kollidierte in der Folge mit einem Baum und landete dann links im Straßengraben. Bei dem Unfall entzündete sich das Fahrzeug und ging in Flammen auf. Die zwei männlichen Fahrzeuginsassen wurden von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit. Bei Ankunft der Feuerwehr stand das Auto bereits im Vollbrand. Umgehend wurde mit Schaum gelöscht. Um die Löschmittelversorgung sicherzustellen, wurde Wasser aus einem nahe gelegenen Bach gezogen. Die Fahrzeuginsassen wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die S276 war zirka drei Stunden voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.