• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Eibenstocker Tennisclub übernimmt Tabellenführung

Tennis Tennis Eibenstock gewinnt überraschend Derby gegen Zwönitz

Eibenstock. 

Eibenstock. Die Männer vom Eibenstocker Tennisclub haben vor heimischer Kulisse auf dem Tennisplatz in Eibenstock das Erzgebirgsderby in der Bezirksklasse Herren Chemnitz gegen den TuS Zwönitz gewonnen mit 3:1 in den Einzeln und 1:1 in den Doppel und damit in der Endabrechnung mit 4:2 (9:5;61:47). Die Eibenstocker haben sich mit diesem Erfolg selbst etwas überrascht. Wie Alexander Hodeck vom Team sagt, waren zwei Einzelerfolge nicht unbedingt eingeplant. So überraschte Alexander Hodeck selbst mit seinem 2:1-Siege gegen die Zwönitzer Nummer 1 Nico Karapetow. Ebenfalls holte Jochen Schulze gegen den Zwönitzer Torsten Irmisch, der 2:0 gewonnen hat. Ebenfalls für ein 2:0 sorgte Andre Neubert, der sich gegen Nico Müller von den Gästen durchsetzen konnte. Aus Eibenstocker Sicht musste sich lediglich Knut Schulze seinem Gegner Frank Füger mit 0:2 geschlagen geben.

 

Mit den Einzel-Erfolgen hatte man sich ein gutes Polster geschaffen. Bei den Doppeln dann siegten Alexander Hodeck und Jochen Schulze gegen Nico Karapetow und Nico Müller mit 2:0. Knut Schulze und Rico Teubner dagegen unterlagen den Zwönitzern Torsten Irmisch und Frank Füger mit 1:2. Nach bisher drei Begegnungen im Liga-Betrieb stehen die Eibenstocker jetzt mit 6:0 Punkten an der Spitze der Tabelle. Punktgleich mit dem SG Sachsenring/TC Zwickau II und dem CTC Küchwald III, die beide bei den Unterpunkten schlechter abschneiden. Der Eibenstocker TC steht diesen Samstag erneut auf dem heimischen Platz. Dann empfängt man 13:30 Uhr die SG Chemnitz Altendorf/Siegmar - die Mannschaft ist aktuell Fünfter der Tabelle.