Eicheln sammeln für die Wildtiere

Forst Forst startet besondere Aktion

Eibenstock. 

Eibenstock. Im Forstbezirk Eibenstock läuft jetzt im Herbst eine besondere Aktion - wie Michael Pfalz, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit / Waldpädagogik informiert, habe man den Aufruf gestartet, Eicheln zu sammeln für die Vögel und andere Wildtiere. Die Herbstferien stehen vor der Tür, aber Verreisen könne man zurzeit nicht wirklich. Eine schöne Beschäftigung in der heimatlichen Natur sei das Sammeln von Eicheln zur Vogel- und Wildtierfütterung, so Pfalz. Der Forstbezirk Eibenstock biete für ein Kilogramm gesammelte Eicheln 0,30 Euro. Das sei für Schulklassen eine ideale Gelegenheit, über die Ferien ihre Klassenkasse etwas aufzubessern und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Eingeladen sind aber nicht nur Schüler, sondern alle Tierfreunde, die sich gern beim Sammeln beteiligen wollen. Was man festgestellt hat - in diesem Jahr hängen im Raum Zwickau und Chemnitz besonders viele Eicheln an den Bäumen. Die Kollegen des Forstbezirks Eibenstock würden sich über ein rege Beteiligung freuen und ab einer Menge von 50 Kilogramm können die Eicheln nach Absprache auch vor Ort abgeholt werden. Als Ansprechpartner für alle fleißigen Sammler steht Andreas Pommer, Forstrevierleiter in Eibenstock, zur Verfügung. Zu erreichen ist er unter Telefon: 0173-3710533.