"Eichhörnchen" helfen den Tieren

Heimat In Geyersdorf wird gewerkelt und gefeiert

eichhoernchen-helfen-den-tieren
Gemeinsam geht alles besser, selbst das pflanzen von Bäumen. oto: Ilka Ruck

Annaberg-B./Geyersdorf. War das eine Kraftanstrengung für die Mädchen und Jungen des Geyerdorfer Naturkindergartens "Eichhörnchen". Am Montag pflanzen die Knirpse gemeinsam mit dem Landschaftspflegeverband eine Streuobstwiese sowie eine Vogelnähr- und Bienenhecke. Das ökologische Projekt dient der aktiven Landschaftspflege sowie dem Erhalt von Vögeln, Bienen und Insekten.

Zu bestaunen gibt es die Arbeit und das was daraus entstanden ist im Bereich des Spielplatzes und Parkplatzes westlich der Geyersdorfer Kirche. Im Naturkindergarten werden derartige Projekte regelmäßig durchgeführt, um die Kinder frühzeitig für die Schätze und Werte der Natur zu sensibilisieren. Und das konnte man live sehen. Da wurden gemeinsam mit den Erwachsenen Bäume geschleppt, Erdlöcher ausgehoben und natürlich gepflanzt.

Alle sind herzlich eingeladen

Das alles machte den Kindern einen Riesenspaß und sie waren mit Begeisterung dabei. So wie Claudia Buchau vom Landschaftspflegeverband. Sie sagte: "Wir machen das als Gemeinschaftsprojekt mit dem Naturpark Erzgebirge-Vogtland. Die Hecke besteht aus den Gehölzen Weißdorn, Hagebutte, Schlehe, Holunder, Haselnuss, Schneeball, Traubenkirsche und Kreuzdorn. All dies ist der Lebensraum von Neuntöter, Dorngrasmücke und Haselmaus.

Doch in Geyersdorf wird nicht nur gearbeitet, sondern ebenfalls gefeiert - und zwar ein Frühlingsfest. Am kommenden Sonntag um 16 Uhr wird zum Aufstellen des Maibaumes an der Turnhalle eingeladen. Am 30. April brennt wie gewohnt ab 18 Uhr das Hexenfeuer am Sportplatz. Zirka 14 Uhr startet am 1. Mai in oder an der Turnhalle ein stimmungsvolles Programm mit den "Hutzbossn" und im Anschluss mit der Disco "Tatch me".

Für das leibliche Wohl ist immer bestens gesorgt. Für die Kinder ist die Springburg aufgebaut und die Pferde kommen zum Reiten. Der Ortschaftsrat und die Kameraden der Feuerwehr laden alle Einwohner und Gäste herzlich ein.