• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Eigener Proberaum für Band

Nachwuchs Junge Musiker können seit Februar ungestört proben

Kraftvoll dröhnt die Musik aus den Boxen, Andreas Gruner steht die Leidenschaft ins Gesicht geschrieben, wenn er endlich wieder ein Mikro vor sich stehen hat und singen kann.

"Seit Anfang diesen Jahres haben wir endlich einen eigenen Proberaum", berichtet der 35-Jährige sichtlich aus der Puste. Der Thalheimer ist Frontsänger der Gruppe "Tea & Light" und Leiter des Jugendtreffs Thalheimer Teelicht. Die Newcomerband, die jeden Freitag ganze drei Stunden für kommende Gigs probt, hatte bereits zahlreiche Auftritte. Ebenso spannend ist ihre Entstehungsgeschichte. Andreas Gruner sagt: "Wir veranstalten seit vier Jahren zusammen mit dem Kreisjugendring den Gesangstalentewettbewerb 'Young Star'. Im Finale des vergangenen Jahres fiel allerdings unsere gebuchte Band aus. Daraufhin sprangen kurzfristig Musikschüler aus dem Teelicht ein."

Anfangs probte die Band im Gemeinschaftsraum des Jugendtreffs, allerdings musste man dadurch jedes Mal die Instrumente auf- und abbauen und störte gleichzeitig die anderen Jugendlichen. Als schließlich ein potentieller neuer Proberaum zur Verfügung stand, nutze man die Gunst der Stunde. Jedoch musste dieser zunächst für eine Woche lang aufgeräumt werden, bevor er eingeweiht werden konnte.

Der Freizeittreff hat es sich seit 1991 zum Ziel gemacht, sozial Benachteiligte in der Umgebung zu unterstützen. Neben unzähligen Seniorenveranstaltungen wie Vorträgen, Ausflügen und Gedächtnistraining, bietet das Thalheimer Teelicht auch zahlreiche Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche an, wie zum Beispiel ein eigenes Kochstudio, Kinobesuche oder auch eine kreative Bastelwerkstatt. gud



Prospekte