Ein besonders spektakuläres Konzert

Freikarten Erzgebirgische Philharmonie lockt mit modernem Angebot

ein-besonders-spektakulaeres-konzert
Ronny Wiese entlockt dem Saxophon fantastische Klänge. Foto: Tim Wiese/privat

Annaberg-B. Auch Musiker müssen sich etwas einfallen lassen, um ihre Zuhörer immer aufs Neue zu begeistern. Deshalb gibt's beim 8. Philharmonischen Konzert der Erzgebirgischen Philharmonie Aue am kommenden Montag im Annaberger Eduard-von-Winterstein-Theater etwas für Jung und Alt auf die Ohren. Das moderierte Konzert trägt den Titel "Die neue Welt". Es bietet für jede Altersklasse einzigartige musikalische Werke und steht unter dem Motto: "Mit d'r Om oder 'm Op ins Konzert".

Programm will Jugendliche erreichen

Musik von Leonard Bernstein, unter anderem aus dem Musical-Klassiker "West Side Story", Filmmusiken von John Williams, zum Beispiel aus "Star-Wars", "Superman" und "Harry Potter", Klänge von Antonin Dvorak ("Aus der neuen Welt"), ein Konzert für Saxophon und Orchester von Morton Gould und, zum krönenden Abschluss des Abends, die "Rhapsody in Blue" von George Gershwin - das ist das Programm. "Unter der musikalischen Leitung des Gastdirigenten Masayuki Carvalho will der Abend neben dem angestammten Konzertpublikum vor allem auch jugendliche Zuschauer begeistern.

Freier-Eintritt-Aktion

Deshalb gibt es nach dem großen Erfolg in der letzten Spielzeit dieses Jahr zum zweiten Mal ein moderiertes Konzert mit einem sehr schwungvollen Programm, gekoppelt mit einem ganz besonderen Angebot: Jeder Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren, der mit einem erwachsenen Kartenbesitzer wie Mutter, Großvater, Onkel oder Tante in das Konzert kommt, hat freien Eintritt", lädt der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit Chris Brinkel ein. Karten gibt es im Theater-Servicebüro, unter Ruf 03733 1407131 und Internet: www.winterstein-theater.de.