• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Ein eigener Raum für die Stützengrüner Jugendfeuerwehr

Unterstützung Crowdfunding-Kampagne war erfolgreich

Stützengrün. 

Stützengrün. Bei der Jugendfeuerwehr Stützengrün ist die Freude groß. Dank einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne über das Projekt 99 Funken haben die Stützengrüner Gelder gesammelt für die Einrichtung des neuen Jugendfeuerwehr-Raumes. In Summe sind 7.000 Euro zusammengekommen. Als Co-Finanzierung von der Erzgebirgssparkasse gab es 2.000 Euro und die restlichen 5.000 Euro kamen von vielen Einzelnen, die sich über die Plattform am Projekt beteiligt haben.

Mögliche Anschaffung bereits geplant

Als Vertreterin der Jugendfeuerwehr sagt Anna Müller: "Wir haben vor, von diesem Geld unter anderem Möbel anzuschaffen: eine Schrankwand, ein Sofa, Tische und Stühle." Geplant sei auch eine Vitrine sowie ein Whiteboard und Ausbildungsmaterial für die Jugendfeuerwehr.

Jugendfeuerwehr mit 25 Mitgliedern

Wie die 22-Jährige, die seit 2008 bei der Jugendfeuerwehr ist, erklärt, sei es das Ziel, den Jugendlichen die Aufgaben des vorbeugenden und bekämpfenden Brandschutzes näher zu bringen. Die Jugendfeuerwehr Stützengrün, die aktuell 25 Mitglieder zählt, nimmt unter normalen Umständen auch an Wettkämpfen teil.Pandemiebedingt liegen diese jetzt schon eine ganze Weile auf Eis. "Sobald es möglich ist, sind wir wieder dabei. Geplant ist es, an Löschangriffen teilzunehmen und eventuell auch an Gruppen-Stafetten. Was auch immer sehr beliebt ist, ist das Wochenende am Filzteich in Schneeberg immer in der ersten oder zweiten Woche nach dem Schulanfang. Darauf haben wir dieses Jahr leider verzichten müssen", so Anna Müller.