Ein Feuerwerk der Sportakrobatik

Erzgebirgscup 12. Auflage bei "Ritter-Georg"

Schwarzenberg. 

Der Sportakrobatikverein SAV Schwarzenberg als Organisator des 12. Erzgebirgscups befindet sich gegenwärtig in der heißen Phase der Vorbereitungen. "Es werden am 8. Dezember 16 Mannschaften in die Ritter- Georg- Halle einmarschieren", informierte Regine Schreier. Nach der Eröffnung des Wettkampfes durch die Oberbürgermeisterin der großen Kreisstadt Schwarzenberg, Heidrun Hiemer, und dem Schirmherren der Veranstaltung, Geschäftsführer Eberhard Grünert von TURCK Beierfeld, kämpfen voraussichtlich 57 Formationen, in ihren glitzernden Kostümen um den Sieg der zwölften Auflage des Erzgebirgscups in der Sportakrobatik.

Gegen 16 Uhr wird das neue Burgfräulein Edelweiß mit ihrem starken Ritter Georg erwartet, um die Sieger zu ehren. 19.30 Uhr brennen wieder viele Tänzer und Akrobaten aus der Region und ganz Deutschland ein Feuerwerk ab. Die Moderation liegt erneut in den Händen von Klaus Köste aus Leipzig. Platzreservierungen können bereits jetzt in der Stadtinformation in Schwarzenberg getätigt werden.