Ein Feuerwerk der Sportakrobatik

Erzgebirgscup 12. Auflage in der "Ritter-Georg-Halle"

Schwarzenberg. Der Sportakrobatikverein SAV Schwarzenberg als Organisator des 12. Erzgebirgscups erwartet am 8. Dezember ab 9 Uhr mit dem Einturnen 16 Mannschaften aus der Region und dem Ausland in de Ritter- Georg-Halle. Nach der Eröffnung des Wettkampfes durch die Oberbürgermeisterin der großen Kreisstadt Schwarzenberg, Heidrun Hiemer, und dem Schirmherren der Veranstaltung, der Geschäftsführer Eberhard Grünert von TURCK Beierfeld, kämpfen voraussichtlich 57 Formationen ab 10 Uhr in ihren glitzernden Kostümen um den Sieg in der Sportakrobatik. Gegen 16 Uhr wird das neue Burgfräulein Edelweiß mit ihrem starken Ritter Georg erwartet, um die Sieger zu ehren. Um 19.30 Uhr brennen wieder viele Tänzer und Akrobaten aus der Region und ganz Deutschland ein Feuerwerk ab.

Erwartet werden unter anderem die Gewinner der Wettkämpfe, die Karo Dancers aus Schneeberg, die Line Dancers sowie Evelyn Puschmann aus Schwarzenberg, T.A.C. aus Schwarzenberg, den Salonsängern Steffen Kindt und Frederik Haarig, Keen on Rhytm aus Schneeberg, das Sportensemble Chemnitz. Weiterhin präsentieren sich Showdance Ottendorf-Okrilla, TuS Berlin Hellersdorf sowie die Showgruppe des SAV Schwarzenberg als Gastgeber.