Ein Gruß zum Muttertag kam heute übers Internet

Muttertag Künstler überreichen musikalischen Blumenstrauß

Schneeberg. 

Schneeberg. Das Kulturzentrum "Goldne Sonne" in Schneeberg ist geschlossen und doch gibt es immer wieder einmal Aktionen, mit denen man von sich hören lässt. So hat man auch am heutigen Muttertag ein Konzert live im Internet übertragen. Frederik Haarig, Christian Herrmann und Betina Model haben digital einen musikalischen Gruß überbracht. "Die Veranstaltungen im Kulturzentrum "Goldne Sonne" sind uns immer sehr wichtig, weil man eine große Wertschätzung erfährt. Das Schneeberger Publikum ist sehr anerkennend.

Für uns ist der Muttertag etwas Besonderes, weil wir da einfach einmal Danke sagen können. Wir machen das musikalisch. Leider klappt es in diesem Jahr nicht mit Publikum, sonst hätten wir für die Mütter Rosen überbracht", sagt Frederik Haarig, der hinzufügt: "Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, den Müttern ein kleines Ständchen zu singen. Gerade in der aktuellen Zeit ist es wichtig, an die zu denken, die sich zuhause um die Kinder kümmern und Großes leisten."

Das digitale Konzert hat man auch genutzt, um auf die Spendenaktion hinzuweisen, die zugunsten der Johanniter-Kindertagesstätte "Am Drachenkopf" in Schneeberg läuft. Die Einrichtung benötigt ein neues Krippenfahrzeug. Aktuell sind schon 900 Euro gespendet worden, sagt Frederik Haarig. Aus Künstlersicht sagt er: "Wir sind ein kleines Rad im Vergleich zu den Profimusikern, weil wir das neben dem Beruf in unserer Freizeit machen. Dennoch fällt auch für uns das ganze Jahr ins Wasser. Sämtliche Konzerte, die geplant waren, sind bisher abgesagt und das wird sicher auch noch eine Weile so weiter gehen. Proben sind ebenfalls momentan nicht möglich." Haarig weiß genau: "Es gibt Branchen in der Kultur und Kunst, die es noch viel härter trifft als uns."

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!