Ein Hofflohmarkt für alle Sinne

Veranstaltung Pro Buchholz initiert Spektakel in Buchholz

ein-hofflohmarkt-fuer-alle-sinne
Martina Groß von Pro Buchholz (links im Bild) freut sich auf das bunte Treiben. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-Buchholz. Eine Tasse Kaffee gefällig? Wer darauf Appetit hat und noch dazu ein Fan von Uromas Kücheneinrichtung ist, der sollte sich am kommenden Samstag den zweiten Garagen-und Hofflohmarkt im Annaberger Stadtteil Buchholz vormerken. Initiiert wird der Flohmarkt-Gaudi von der Bürgerinitiative Pro Buchholz. "Diesmal sind sogar 35 Familien mit dabei, die von 10 bis 16 Uhr ihre Höfe und Garagen öffnen.

Lagepläne gibt es zur Info

Spaß haben die Besucher auf alle Fälle überall. Zu entdecken gibt es in ganz Buchholz jede Menge Trödel und sicherlich so manche Rarität von der Sammlerherzen vielleicht träumen", freut sich Martina Groß von Pro Buchholz. Und sie muss es ja schließlich wissen, denn auch ihre Türen sind am Samstag weit geöffnet. Lagepläne gibt's ab Freitag im Blumenladen "Schneeweißchen und Rosenrot", im Schaukasten gegenüber der Sparkasse und bei allen Teilnehmern.