• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Ein Lichtermeer im Erzgebirge

Weihnachten Das Weihnachtswunderland leuchtet wieder

Erzgebirge. 

Erzgebirge. Das 2. Jahr in Folge ohne Weihnachtsmärkte und Bergparaden das geht an die Substanz. Doch die Menschen hier geben nicht auf Sie zeigen ihre Heimat in Form von Licht tragen dies auch nach draußen in die Welt. Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit ist das Erzgebirge in besonderem Licht getaucht.

Bei einer Lichterfahrt sogar bei leichtem Schneefall, durch Augustusburg, Zschopau, Marienberg, Pobershau, Burkhardtsdorf, Hormersdorf, Meinersdorf und Gornsdorf konnte man schon feststellen dass die Erzgebirger wieder, besonders viel, weihnachtliches Flair gezaubert haben. Nach dem besonderen Jahr 2020 wo dann die Hoffnungen auf 2021 lagen wiederholt sich auch in diesem Jahr fast alles.

Traditionen im Erzgebirge

Diese Traditionen gehen Jahrhunderte zurück und sind ein fester Bestandteil der Kultur in der Region. Doch auch in diesem Winter ist alles anders. An Vereinsleben, an gemütlichen Hutzenabende und Weihnachtfeiern ist ja nicht zu denken. Man kann diese besondere Situation auch nach Außen tragen, es zeigt dass die Menschen im Erzgebirge zusammenhalten und auch diese Krise meistern werden.

Schön und doch irgendwie traurig

Ein großes Lichtermeer ist überall zu Sehen, das Licht ein Sinnbild für Wärme und Zuversicht. Die Pyramiden in den Ortschaften, da gibt es auch ganz besondere wie zum Beispiel in Pobershau die Göpelpyramide, in Dorfchemnitz bei Stollberg ist eine Krippe vor der Kirche zu Erleben, auch die kleinen und großen Schwibbogen in den Vorgärten. In den Fenstern sieht man die berühmten Fensterbretteln, den Weihnachtstern, den Engel und den Bergmann.

Früher aus der Not heraus geboren und heute weltberühmt. Auch alle historischen Gebäude sind geschmückt, die Burgen und Schlösser aber auch die Gemeindeämter, die Rathäuser und Schulen strahlen im Lichterglanz. Doch wo sonst Weihnachtsmarkttreiben herrscht ist gähnende Leere und geschlossene Buden oder leere Flächen zu sehen man könnte Weinen! Vereinzelt sieht man Menschen die Spazieren gehen aber es wirkt irgendwie alles gespenstisch.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!