• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ein Mustang kommt ins Erzgebirge

Vorführung Pferdecoach holt Mustang-Trainerin nach Sayda

Sayda. 

Sayda. Die Westerntrainerin Janell Baader und ihr echter amerikanischer Mustang "Champ" kommen ins Erzgebirge. Führungscoach Antje Müller von "Wir coachen dich" ist es gelungen, die erfahrene Mustang- und Pferdeexpertin für ein Wochenende ins Erzgebirge zu holen.

Es geht um Respekt und ehrliches Interesse

Ein Erlebnis, das nicht nur für Pferdefreunde von Interesse ist: "Wer ein Pferd führen kann, ist auch gut im Umgang mit Menschen", erklärt Antje Müller ihre Philosophie. Zahlreiche Führungskräfte, aber auch "ganz normale" Menschen und Mitarbeiter lassen sich von der "Pferdeflüsterin" in die Geheimnisse des guten Miteinanders einweihen.

Wobei Antje Müller den Begriff "Pferdeflüsterin" so überhaupt nicht mag: "Wir flüstern den Pferden keine Zauberworte ins Ohr. Stattdessen geht es darum, sich seinem Gegenüber - egal, ob Mensch oder Pferd - mit Respekt und ehrlichem Interesse zuzuwenden, ihm zuzuhören und sich darauf einzulassen. Denn nur, wo Vertrauen als Basis das Miteinander bestimmt, ist eine harmonische Führung möglich."

Live-Vorführung am 16. Dezember

Um Gedanken wie diese wird es am Wochenende in Sayda gehen. Den Auftakt bildet ein Kaminabend im Blockhaus am 15. Dezember mit Janell Baader in Sayda, Kleines Vorwerk. Am 16. Dezember gibt sie ab 10 Uhr eine Live-Vorführung mit ihrem Mustang Champ. Sie vermittelt einen Einblick in den ganz besonderen Umgang zwischen Mensch und Tier.

Kartenbestellung und alle weiteren Informationen telefonisch unter 0160/90517598 oder im Internet unter der Adresse www.wircoachendich.de.