• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ein Nussknacker auf großer Reise

Spenden Reiselustige Holzfigur reist mit dem Amali-Verein erstmals nach Afrika

Seiffen. 

Seiffen. Viel hat der Reisenussknacker Wilhelm aus der Füchtner-Manufaktur in Seiffen schon gesehen. Mehr als 20 Länder hat er seit 2016 besucht. Nur Afrika stand bislang noch nicht in seinem Reisebericht. Das ändert sich nun. Am 3. September reist er nach Uganda. Der Amali-Verein aus Grünbach im Vogtland nimmt ihn mit in die Kitokolo-Region. Aufgabe des Vereins ist direkte Entwicklungshilfe in Uganda. Unter anderem baut er dort Bildungseinrichtungen.

Die beiden Schöpfer des Reisenussknackers Ronny Hoyer und Markus Füchtner wollen das unterstützen. Unter dem Motto "Wilhef" wollen sie Spenden für die Arbeit des Amali-Vereins sammeln. "Wilhelm soll nicht nur reisen, sondern etwas reißen", brachte das Ronny Hoyer auf den Punkt. Weitere Infos gibt es unter www.amali-ev.de.



Prospekte