• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ein Weihnachtsgeschenk für die Kita "Pfiffikus"

Bau Innenhof der Zschopauer Einrichtung mit neuer Asphaltdecke versehen

Zschopau. 

Zschopau. Über ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk hat sich die Zschopauer Kita "Pfiffikus" freuen dürfen. Vergangene Woche ist dort die Sanierung des Innenhofes abgeschlossen worden. Eltern, die dort jeden Morgen ihren Kinderwagen schieben müssen, kommen nun in den Genuss eines vollkommen ebenen Untergrunds. Ebenso profitieren aber die Kinder selbst von dem Projekt, da auf der sanierten Fläche während der wärmeren Jahreszeit eine neue Rollerstrecke entstehen soll. Bereits im Sommer hatte es Grund zur Freude gegeben, als der neue Spielplatz am "Pfiffikus" eingeweiht worden war.

Mehrere Arbeiten waren nötig

Nun folgte das nächste Projekt, das mit finanziellen Mitteln aus dem Investkraftpaket "Brücken in die Zukunft" gefördert wurde. Insgesamt beliefen sich die Kosten der Baumaßnahme auf 177.000 Euro. "Dazu gehörten bspw. auch die Trockenlegung am Gebäude sowie die Dränage", erklärt Sachgebietsleiter Frank Lämmel vom Zschopauer Bauamt. Außerdem wurden Nebenflächen mit Platten ausgestattet beziehungsweise gepflastert. Hauptsächlich betraf die Umgestaltung jedoch die Erneuerung der großen Freifläche, über die Mitte vergangener Woche die Dampfwalze rollte. Auf dem noch dampfenden Boden wurden die letzten Arbeitsschritte unternommen.

Von den insgesamt rund 1.000 Quadratmetern wurden 880 mit einer neuen Asphaltschicht versehen. Basis war eine zehn Zentimeter dicke Tragschicht, auf die zum Abschluss eine vier Zentimeter dicke Decke aufgebracht wurde. Auf der sollen ab dem Frühjahr die Kinder mit Rollern ihr Koordinationsvermögen schulen können.