Ein weltmarktfähiges Unternehmen im Erzgebirge

ArbeitgeberSpindelfabrik Neudorf hat 150 Angestellte

ein-weltmarktfaehiges-unternehmen-im-erzgebirge
Am 25.11.2016 wurde eine Hydraulische Presse für 315 Tonnen Presskraft angeliefert. Foto: Thomas Fritzsch

Die Spindelfabrik Neudorf GmbH ist in der Gemeinde Sehmatal-Neudorf mit 7.500 Einwohnern ein bedeutender Arbeitgeber für 150 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat eine 125-jährige Tradition. Der komplette Werksneubau wurde im April 1982 abgeschlossen mit einer Produktionsfläche von 18.000 m².

Am 01.01.1993 erfolgte durch ein MBO die Privatisierung des Unternehmens. Durch die eigene Entwicklung von hochwertigen Spindeln für den Textilmaschinenbau, z. B. Reifencord, Glas sowie Umwindespindeln für spezielle Werkstoffe und Teile bzw. Baugruppen für den Maschinenbau wird das Unternehmen gut ausgelastet. Mit ca. 100 hochwertigen CNC-Maschinen für Drehen, Fräsen, Schleifen, spezieller Messtechnik und den qualifizierten Mitarbeitern werden die Qualität und die termingerechte Lieferung unserer Erzeugnisse abgesichert.

Im Jahr 2016 werden an Maschinen und Ausrüstungen 1,5 Mio Euro investiert. Am 25.11.2016 wurden eine Hydraulische Presse für 315 Tonnen Presskraft und einen Hub von 500 mm aus Zeulenroda sowie eine Vier-Achs-Fräsmaschine der Firma HURCO angeliefert. Eine weitere Vollautomatisierte Richtmaschine mit einer Presskraft von 200 kN und einer Werkstücklänge bis 1400 mm wird noch vor Weihnachten erwartet. Die Geschäfte der Firma laufen gut und die Auftragsbücher für das kommende Jahr sind bereits gut gefüllt. Das Unternehmen liefert Erzeugnisse in die gesamte Welt, besonders nach Amerika und in den asiatischen Raum nach China. thf