Eine deutliche Mehrheit hat entschieden

Wahl Oliver Titzmann zum Ortsvorsteher von Bad Schlema gewählt

Bad Schlema. 

Bad Schlema. In der ersten Sitzung des Ortschaftsrates Bad Schlema ist über das Amt des Ortsvorstehers und dessen Stellvertreter abgestimmt worden. Was den Vorsitzenden angeht, so haben Dr. Oliver Titzmann und Rolf Niemann ihren Hut in den Ring geworfen. Niemann hat jedoch zurückgezogen und dafür hat sich Stefan Hartung ins Gespräch gebracht.

Die Abstimmung ist mehr als deutlich, mit 9:1 Stimmen, zugunsten von Oliver Titzmann ausgefallen. Titzmann sagt: "Es geht jetzt erst einmal darum, den Übergang weich zu gestalten. Das Ganze ist erst einmal zeitlich begrenzt und im Mai werden die Karten neu gemischt." Dann steht die Kommunalwahl in der neuen Stadt Aue-Bad Schlema an. Man werde sehen, wer gewählt wird, so Titzmann.

Stellvertreterin ist Katrin Rosenkranz. Bei dieser Wahl hat es einen Stimmen-Gleichstand gegeben. Fünf Räte haben sich in einer geheimen Wahl für Katrin Rosenkranz ausgesprochen und fünf haben für Andreas Rössel gestimmt. Im Rat hat man sich auf eine eher ungewöhnliche Form geeinigt - die Entscheidung hat schließlich ein Losverfahren gebracht.