• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Eine Galerie am Kindergartenzaun soll trösten

Kreativität Normaler Kindergartenalltag noch nicht möglich

Grünhain-Beierfeld. 

Grünhain-Beierfeld. Kreativität tröstet über so vieles hinweg - gerade auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie. Am Garten der Awo-Kindertagesstätte Klosterzwerge in Grünhain haben sich zahlreiche kleine Künstler verewigt. "Wir haben unsere Kinder aufgerufen, ihre Zeichnungen an unseren Gartenzaun zu hängen", sagt Diana Landenberger, Erzieherin in der Einrichtung. "Wir haben den Eindruck, dass uns die Kinder wirklich vermissen. Und uns geht es nicht anders."

In der Notbetreuung sind aktuell bei den Klosterzwergen etwa zehn Mädchen und Jungen gut aufgehoben. Allerdings ist ein normaler Kindergartenalltag derzeit überhaupt nicht möglich. Die Gruppen dürfen nicht größer als fünf sein. Die bunten Kinder-Zeichnungen erfreuen die Spaziergänger.