Eine neue Rutsche für Schneeberg

Investition Filzteich hat nun eine Breitwasserrutsche

eine-neue-rutsche-fuer-schneeberg
Foto: R. Wendland

Schneeberg. Am Filzteich in Schneeberg wird weiter investiert. Die Stadtwerke Schneeberg stecken 2017/18 rund eine Million Euro ins Gelände. Zu den Investitionen gehört auch die neue Breitwasserrutsche. Die ist jetzt beim Anbaden, als sich 150 Kinder und Erwachsene in die kühlen Fluten des Filzteiches stürzten und sich über 2000 Menschen auf dem Gelände tummelten, offiziell eingeweiht worden ist.

Stadtwerke-Chef Gunar Friedrich (2.v.re.) und Bürgermeister Ingo Seifert (3.v.re.) haben es sich nicht nehmen lassen, die Rutsche einzuweihen und anzubaden - hier mit Aktiven der Wasserwacht Schneeberg. Die neue Rutsche ist aus Edelstahl, hat eine Länge von 22 Metern und eine Breite von 3,5 Metern. Angelegt hat man außerdem ein Rutschen-Auslaufbecken. Unabhängig vom Wasserstand ist somit der Rutschen-Betrieb jederzeit möglich.