Eine Plattform rund ums Thema Gesundheit

Messe Gesundheitsnetzwerk "ERZgesund" kommt gut an

eine-plattform-rund-ums-thema-gesundheit
Rene Süß, Orthopädieschuhtechnik Süß, Beate Schütze und Juliane Zimmermann, beide von LWL Sachsenkabel Gornsdorf (v.li.) sind während der Messe ins Gespräch gekommen. Foto: R. Wendland

Aue. Das Gesundheitsnetzwerk "ERZgesund" hat eine Plattform geschaffen, wo sich 40 Aussteller gezeigt und präsentiert haben. Bei der Premiere der "Gesundheitsmesse - Bewegung, Veränderung, Vision" drehte sich im Kulturhaus in Aue jetzt alles rund um das Thema Gesundheit und Betriebliches Gesundheitsmanagement. Juliane Zimmermann gehört zur Firma LWL Sachsenkabel Gornsdorf und betreut dort das betriebliche Gesundheitsmanagement: "Wir schauen uns um, um neue Impulse zu bekommen und zu sehen, was wir im Unternehmen vielleicht umsetzen können und wo es Ansatzpunkte zur Kooperation gibt."

"Man kann sicher sehr gut Netzwerke schaffen"

Zimmermann ist positiv überrascht von der Messe: "Es gibt sehr viele Angebote und die Vertreter der Unternehmen sind alle sehr freundlich, hilfsbereit und man kann die Fragen stellen, die einem unter den Nägeln brennen. Man bekommt richtig gute Antworten, die einem auch weiterhelfen." Insgesamt werde die Messe sehr gut angenommen, so der Eindruck von Juliane Zimmermann.

Zufrieden zeigt sich auch Rene Süß, Inhaber der Orthopädieschuhtechnik Süß aus Aue. Er sagt: "Wir haben viele neue Leute kennengelernt und Kontakte geknüpft." Die Aussteller stehen bei so einer Messe nicht nur stur Stand an Stand, sondern lernen sich auch untereinander kennen. Süß sagt: "Man kann sicher sehr gut Netzwerke schaffen, aber das muss über die nächsten Jahre noch wachsen."