Eine Reise durch die Zeit: Frauen im Bergbau

Sonderführung Zum Internationalen Frauentag lädt das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge ein

eine-reise-durch-die-zeit-frauen-im-bergbau
Elvira Hinkelmann (l.) und Marita Weinhold führen durch das Bergbaumuseum. Foto: Armin Leischel

Oelsnitz. Einen leckeren Deputatsekt, eine blühende Überraschung und eine spannende Führung: Das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge lädt nach dem Erfolg im vergangenen Jahr anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März, 17 Uhr erneut zu einer thematisch ungewöhnlichen Sonderführung ein. In dieser werden Tätigkeiten von Frauen aufgespürt, die sie im Bergbau übernahmen.

Vielfältige Aufgaben

Auf einer spannenden Reise erfahren die Besucher nahezu unbekannte Geschichten von Frauen, die ungeachtet aller Gefahren in Dreck und Lärm ihr Brot verdienten. Frauen im Bergbau waren in den Revieren Mitteldeutschlands keine Seltenheit, auch in Lugau und Oelsnitz hat es sie gegeben. Denn die Einsatzbereiche der weiblichen Belegschaft waren durchaus vielfältig und begrenzten sich nicht auf reine Büroarbeit.

Am Ende der Sonderführung gibt es die Möglichkeit zum Gespräch. Dazu werden selbstgemachtes Speckfett, frisches Brot und Deputat-Bier serviert. Eintritt: 12,50 Euro. Um Voranmeldung unter Tel. 037298/9394-0 wird gebeten.