Eine Schule im Wandel der Zeit

Jubiläum 120 Jahre Würschnitztalschule - Tag der offenen Tür

eine-schule-im-wandel-der-zeit
Anton, Lennox , Nils, Niels und Amy Sue (v.l.) in der Küche. Foto. A. Leischel

Niederwürschnitz. Zum Tag der offenen Tür hatten die Schüler der Saxony International School Niederwürschnitz alle Hände voll zu tun, um die Besucher über die Möglichkeiten des schulischen und außerschulischen Angebotes zu informieren. Anton, Lennox, Nils, Niels und Amy Sue vom Ganztags-Angebot "Soul & Kitchen" kümmerten sich unter anderem um das leibliche Wohl ihrer Gäste.

Ein Rückblick in 120 Jahre Schulgeschichte

Gleichzeitig wurde an die 120-jährige Geschichte der Bildungseinrichtung erinnert. In einer Ausstellung unter dem Motto: Im Wandel von der Gründung bis zur Gegenwart waren Fotos, Schriftdokumentationen und alte Schulutensilien aufgereiht. Auch mit der Aufführung eines Bühnenstückes wurde an das Jubiläum erinnert.

Am 10. Oktober 1898 erfolgte die feierliche Einweihung der Zentralschule Niederwürschnitz. Im Jahre 1998 erhielt die Schule zu ihrem 100. Geburtstag den Namen "Würschnitztalschule" verliehen. Im Jahre 2008 zieht ein neuer Bewohner mit in das Gebäude ein. Neben der Grundschule bezieht die private Mittelschule der SIS - Saxony International School - das Gebäude.

Das Bühnenstück und die Auftritte von Schulchor, Dance Kids und Schulband brachten die Aula fast zum bersten und besonders die "Ehemaligen" meinten: "Eine tolle Rückerinnerung."