• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Eine Wehr mit viel Geschichte

Aktiv Junge Leute und neue Technik

Hermannsdorf. 

Die Freiwillige Feuerwehr Hermannsdorf wurde am 1.7.1880 zusätzlich zu der bereits existierenden Pflichtfeuerwehr gegründet. Die Idee dafür geht auf einen verheerenden Brand am Kirchweihfestmorgen 1877 zurück. Ende der zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts waren die Hermannsdorfer Feuerwehren zirka 150 Mann stark, 70 Mann Pflichtfeuerwehr und 80 Mann Freiwillige Feuerwehr. Die Technik zu dieser Zeit bestand aus zwei Handfeuerspritzen. Der größte Stolz der Wehr ist das Original Banner der FFW Hermannsdorf, eingeweiht am 26.7.1925 und durch die Wirren der Kriegs- und Nachkriegszeit gerettet von einem, namentlich leider unbekannten Kameraden. Es dürfte wohl zu den ältesten noch erhaltenen Feuerwehrbannern des Landkreises zählen. Derzeit hat die Freiwillige Feuerwehr Hermannsdorf 59 Mitglieder, wovon 37 im aktiven Dienst tätig sind. Auch die Technik wurde erneuert. 2002 bekam die Wehr ein neues Löschfahrzeug, ein Tragkraftspritzenfahrzeug TSF-W, Mercedes - Benz. Durch eine Spende konnte im September 2013 der in die Jahre gekommene Mannschaftstransportwagen Nissan durch einen neuen Fiat Ducato ersetzt werden. Im Jahre 2000 erfolgte die Neugründung der Jugendfeuerwehr. Hier sind 21 Mitgliedern aus den Orten Elterlein, Schwarzbach, Dörfel und Hermannsdorf aktiv. ru/pm



Prospekte