Einer der Höhepunkte: Europas größte Hochseil-Show

Programm Gebrüder Weisheit sowie Petra Zieger und viele andere Musiker treten auf

einer-der-hoehepunkte-europas-groesste-hochseil-show
Kümmert sich um die Organisation des Jubiläums: Christiane Schlegel. Foto: Andreas Bauer

Zschopau. Um dem Publikum ein möglichst vielfältiges und interessantes Programm zu bieten, setzen die Zschopauer auf einen Mix auf prominenten Gästen aus der Ferne und einheimischen Künstlern. "Hauptact sind die Auftritte der Geschwister Weisheit", sagt Organisationsleiterin Christiane Schlegel mit Verweis auf die international bekannten Hochseil-Artisten aus Gotha.

Die Künstler, die nach eigenen Angaben mit Europas größter Hochseil-Show aufwarten können, werden laut Christiane Schlegel ihre Seile in Zschopau zwischen Alt- und Neumarkt spannen. Sogar ihre Motorräder wollen die Thüringer mitbringen, um der Tradition der MZ-Stadt gerecht zu werden. In luftiger Höhe wollen sie das Publikum am zweiten Wochenende mit waghalsigen Aktionen beeindrucken.

In musikalischer Hinsicht dürfen sich die Besucher unter anderem auf Petra Zieger freuen, die seit mehr als 30 Jahren in der Rock- und Pop-Szene einen Namen hat. Sie wird am 26. August ebenso auftreten wie das bekannte Duo Stereoact.

Doch genauso sollen Musiker aus der Region auf dem Neumarkt sowie im Hof von Schloss Wildeck für Stimmung sorgen. Unter anderem wird es gegen Ende auch eine Straßenmusikerbühne geben. Zuvor gehört die Bühne beispielsweise Vertretern der örtlichen Musikschule, dem Amadeus Pop Orchester sowie der Musical-Gruppe.

Außerdem will die Band "Crazy Cowboys", zu der einst auch Oberbürgermeister Arne Sigmund als Techniker gehörte, am 27. August ihr Comeback geben. Ein großes Feuerwerk ist beim Stadtjubiläum übrigens nicht vorgesehen. Stattdessen soll am 26. August eine große Lasershow vor historischem Ambiente am Schloss Wildeck das Publikum faszinieren.