Einladung von Aues Bürgermeister Heinrich Kohl

Rachermannelmarkt Eröffnung am 1. Advent

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrte Gäste der Großen Kreisstadt Aue,

ich möchte Sie herzlich für den Samstag vor dem 1. Advent zur Eröffnung des Raachermannelmarktes, dem Pyramideanschieben, der Pyramidenfigurenparade und für den 1. Advent zur Großen Bergparade einladen.

Aber auch diesem Jahr gibt es auf dem Weihnachtsmarkt nicht nur wieder alle möglichen Leckereien, sondern auch viele andere schöne Sachen und Vorführungen, wie z.b. Schauschnitzen und man sollte unbedingt auch mal in den Geschäften vorbeischauen, den am 1. Und am 4. Advent ist in Aue verkaufsoffener Sonntag von 12 bis 18 Uhr.

Selbstverständlich bläst das Raachermannel, der Namensgeber des Marktes auch wieder seine Rauchschwaden in die Luft. Neben Glühwein und Bratwurst gibt es Spezialitäten, wie beispielsweise frisches Brot aus dem Ofen der Handelsfirma Geißler, vegetarische Kost am Stand von "Dein perfekter Moment" Lauterbach und Altbekanntes wie Steak, Kasslerbrot, Langos, Eintöpfe, Süßigkeiten und Fischwaren. Angeboten werden auch Geschenkartikel des Fanshops FCE Aue und am Montag, dem 01.12. wird auch in diesem Jahr zum gemeinsamen FCE Weihnachtssingen mit anschließender Autogrammstunde eingeladen. Die Galerie der anderen Art bietet Kunstgegenstände an, Danas Blumstübel wartet mit weihnachtlichen Gestecken, der Förderverein GS Albrecht Dürer bietet Holzengel, Holzsterne und Badekugeln, es gibt erzgebirgische Volkskunst, Räucherkerzen, Schafsmilchseife, Geschenkartikel und es gibt noch vieles mehr auf dem Weihnachtsmarkt zu entdecken.

Eine Besonderheit in diesem Jahr ist mit Sicherheit der Verkaufsstand aus unserer Partnerstadt Guingamp. Nachdem Jugendliche zum Tanzfestival in Frankreich waren, kommen nun die französischen Jugendlichen zum Auer Weihnachtsmarkt, um hier ihre Region zu präsentieren. Im Gepäck haben sie ein gutes Sortiment lokaler Produkte, wie z.B. Kekse von drei verschiedenen bretonischen Herstellern, Cidre, Honig, Näh- und Häkelarbeiten, sowie Kleidungsstücke der Collection "Breizh Angels", die in Guingamp entworfen werden. Gezeigt wird außerdem eine Diashow mit Sehenswürdigkeiten, um Guingamp und die Region zu präsentieren.

An beiden Adventswochenenden wird auf dem Auer Raachermannelmarkt zur märchenhaften Kinderweihnacht auf dem Neumarkt eingeladen.

Da kann man u.a. mit Schneewittchen leckere Bratäpfel an der Feuerschale garen, den Kuchen für Rotkäppchens Oma zubereiten oder auch als Rumpelstilzchen am offenen Feuer Stockbrot backen. Auch die Bremer Stadtmusikanten sind da, denn im Stall neben der Weihnachtskrippe warten echte Tiere auf Streicheleinheiten und die Kleinen dürfen auf dem Esel reiten. Wochentags gibt es für die Kinder der Kindereinrichtungen noch viele andere märchenhafte Angebote.

Die Krippe, die zum Holzbildhauersymposium entstanden ist, wurde in diesem Jahr übrigens von den Holzgestaltern mit einem Ochsen und den drei Königen ergänzt. "

Auf dem Kinderweihnachtsmarkt hat täglich das Weihnachtsmarktpostamt geöffnet, hier kann man seinen eigenen Brief an den Weihnachtsmann gestalten und in den Weihnachtsmannbriefkasten werfen.

Am Pfefferkuchenhaus wird jeden Tag ein Türchen geöffnet, hinter dem sich das "Märchen des Tages" verbirgt, das dann aus dem dicken Märchenbuch vorgelesen wird. Auch der Weihnachtsmann persönlich schaut an den Wochenenden auf dem Neumarkt vorbei und hält kleine Geschenke für die Kinder bereit.

Auf der Altmarktbühne gibt es jeden Nachmittag ein Programm. Wochentags durch die Kinder der Einrichtungen und am 2. Adventswochenende für die Kinder.

Die vollständigen Programme zum Weihnachtsmarkt gibt es in der Stadtinformation oder können im Internet unter www.aue.de nachgelesen werden. Nach der Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Samstag vor dem 1. Advent ziehen dann wieder die Pyramidefiguren vom Rathaus zum Altmarkt wo die Stadtpyramide in Gang gesetzt wird. Am Sonntag ist dann die Große Bergparade und der Weihnachtsmarkt ist bis zum 2. Advent geöffnet.

Ich bedanke mich bei allen, die an der Vorbereitung und an der Durchführung unseres Auer Weihnachtsmarktes, der Pyramidenparade und der Bergparade beteiligt waren und sind und wünsche Ihnen allen viel Spaß auf dem Auer Raachermannelmarkt und eine schöne Advents- und Vorweihnachtszeit.

Oberbürgermeister

Heinrich Kohl