Einsatz am Scheibenberger Kreisverkehr: PKW landet im Graben

Blaulicht Verletzt wurde niemand

Scheibenberg. 

Zu einem etwas außergewöhnlichen Verkehrsunfall wurden die Feuerwehr Scheibenberg, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei nach Scheibenberg am heutigen Donnerstagnachmittag an den Kreisverkehr in der Silbersstraße (B 101) gerufen. Was war passiert?

 

Personen im Fahrzeug eingeklemmt? 

Die Fahrerin eines Suzuki kam im Kreisverkehr von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben stecken. Um einen Abschleppdienst zu rufen, rief sie den Notruf an. Ihr Mann könnte sich nicht mehr aus dem Fahrzeug befreien. Die IRLS ging daher davon aus, dass im Fahrzeug Personen eingeklemmt sind und alarmierte nach dem entsprechenden Alarmvorschlag.

Schnell konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Der Abschleppdienst musste nur aus dem Graben ziehen, der Ehemann konnte dann auch das Fahrzeug verlassen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, dennoch staute sich der Verkehr zum Berufsverkehr. Für die Feuerwehr Scheibenberg bestand keine weiteren Maßnahmen.