Einsatzalarm in Lößnitz: Feuerwehren eilen zu vermeintlichem Kellerbrand

Anwohner meldet Brandgeruch

Lößnitz. 

Am Dienstagabend gegen 21:15 Uhr wurden die Feuerwehren aus Lößnitz, Aue, Affalter und Dittersdorf zu einem vermeintlichen Brandeinsatz in die Südstraße in Lößnitz alarmiert. Ein besorgter Bewohner hatte einen Brandgeruch aus dem Keller wahrgenommen. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr erkundeten die Einsatzkräfte den Keller sowie die Nebenräume, konnten jedoch keine Feststellungen machen. Lediglich ein Gitter am Eingang glimmte, vermutlich durch weggeworfene Zigarettenstummel. Diese wurden abgelöscht. Damit war der Einsatz beendet. 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion