Einsteigen zur Lesung: Bücher in der Bahn

Veranstaltung Literatur mit Live-Musik

einsteigen-zur-lesung-buecher-in-der-bahn
Am Sonntag geht die Fichtelbergbahn auf Lesetour. Foto: Ilka Ruck

Oberwiesenthal. An diesem Sonntag, dem 10. September, gibt es in Oberwiesenthal eine ganz besondere "Bimmelbahnfahrt". Denn in der Bahn wird diesmal gelesen. Die Fichtelbergbahn ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten und Kleinod des Erzgebirges und dient für eine Lesung als besonderer Austragungspunkt.

Am Sonntag wird insgesamt vier Mal aus verschiedenen Werken vorgelesen. Zu erleben gibt es böhmische und erzgebirgische Autoren wie Katja Martens, U. L. Brich, Stefan Tschök und Thomas Häntsch, die alle Kurzkrimis über das Erzgebirge geschrieben haben.

Die Lesungen werden musikalisch untermalt

Die 1. Lesefahrt startet 10.14 Uhr ab Oberwiesenthal, danach ist eine kurze Pause zum Fahrgastwechsel für die 2. Fahrt 11.37 Uhr ab Cranzahl vorgesehen. Die 3. Lesefahrt beginnt 13.30 Uhr ab Oberwiesenthal und erreicht nach einer einstündigen Fahrt 14.34 Uhr den Bahnhof Cranzahl. 15.04 Uhr geht es auf die Rückreise und letzte Lesetour.

Die ersten beiden Touren werden von Jörg Heinicke auf dem Akkordeon begleitet und die beiden Nachmittagstouren belebt Thomas Baldauf mit seiner Zithermusik. Anmeldungen unter Telefon 037348 151-0 oder per E-Mail: info@fichtelbergbahn.de sind erwünscht.