• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Einweihung der neuen Auerbacher Bibliothek

Bibliothek Zirka 9000 Medien bietet die Bibliothek

Auerbach. 

Auerbach. Am 5. April fand die Eröffnung der neuen Auerbacher Bibliothek statt. Am 5. Januar wurde mit dem Umzug von der Auerbacher Hauptstraße 98 in das Rathaus begonnen. Durch die Auflösung der Wohnungsgesellschaft Auerbach soll das Gebäude, in dem sich die Bibliothek bis letztes Jahr befand, demnächst verkauft werden. Für das Rathaus als neuer Standort wurde sich entschieden, um es ein Stück weit wiederzubeleben.

Zirca 9000 Medien, darunter Bücher (Belletristik, Kinder- u. Jugendliteratur und Sachliteratur), Hörbücher, DVDs und Hörspiele, haben den Standort gewechselt. Neue Medien nehmen sie aus Platzgründen erst ab dem zweiten Quartal entgegen. Allerdings nur Bücher ab 2010, da sie aktuell bleiben möchten. Geöffnet ist immer dienstags von 13 bis 17 Uhr. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig. Es dürfen sich allerdings nur maximal drei Personen gleichzeitig in den Räumlichkeiten aufhalten. Die beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Elfriede Wieland (rechts) und Christine Viehweger (links) führen jeden Dienstag vor der Öffnung immer einen Selbsttest unter Aufsicht durch. Sobald es die Coronabeschränkungen zulassen, soll es noch eine Eröffnungsfeier geben.

 

 



Prospekte