Einzigartiger Weihnachtsmarkt auf Schloss Schlettau

Kultur Advent im Schloss lädt ein

einzigartiger-weihnachtsmarkt-auf-schloss-schlettau
Beim Schlossadvent kann man seine eigene Kerze kreieren. Foto: Ilka Ruck

Schlettau. Romantik pur erwartet alle kleinen und großen Besucher am kommenden 3. Adventswochenende auf Schloss Schlettau. Denn dann findet im historischen Ambiente des Schlosses Samstag und Sonntag, jeweils von 13 bis 18 Uhr, wieder ein etwas anderer "Weihnachtsmarkt" statt. In den stimmungsvoll geschmückten Museumsräumen reihen sich 18 verschiedenen Handwerker- und Händlerstände aneinander. In der Auswahl zwischen erzgebirgischer Volkskunst, regionalen Töpfer- und Zinnwaren, von Hand hergestellte Kerzen, Schmuck und Accessoires, Duftölen und Seifen lässt sich sicher das eine oder andere besondere Weihnachtsgeschenk entdecken. Übrigens: Kurioses und Seltenes finden die Gäste auf dem Weihnachtströdelmarkt in den Schlossstallungen. Verschieden kulturelle Veranstaltungen für Groß und Klein lassen den Besuch zu einen echten Erlebnis werden. So sind ganztägig Lesungen von Weihnachtsgedichten und erzgebirgische Klänge angesagt. Samstagabend um 19.30 Uhr steht ein Rundgang durch das weihnachtliche Schlettau auf dem Programm. Sonntag um 14.30 Uhr heißt es bei einer Märchenstunde "Es war einmal" und um 17 Uhr erfreut ein Konzert mit dem Jugendblasorchester Thum die Herzen. Alle kleinen Besucher dürfen sich an beiden Tagen um 16 Uhr auf den Weihnachtsmann freuen. Außerdem laden alle Museumsräume und Schauwerkstätten sowie die Ausstellung im Schnitzerheim zur Besichtigung ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: ob beim Stollenanschnitt im Weinkeller oder bei einem Becher Glühwein und einem Teller deftiger Schlosssuppe im urigen Dachsbau. Als echtes Highlight wartet auf dem Schlosshof ein "mittelalterlicher" Getränke- und Grillstand. Im Foyer des Herrenhauses steht bereits der Weihnachtsmann und nimmt die Wunschzettel entgegen.