Eiserne Hochzeit in Olbernhau

Jubiläum Brunhilde und Heinz Böhme sind 65 Jahre verheiratet

eiserne-hochzeit-in-olbernhau
Brunhilde und Heinz Böhme haben am Donnerstag das seltene Fest der Eisernen Hochzeit gefeiert. Sie sind seit 65 Jahren miteinander verheiratet. Foto: Jan Görner

Olbernhau. Nur selten können Ehepaare ihre Eiserne Hochzeit feiern. Brunhilde und Heinz Böhme aus Olbernhau sind glücklich, dass sie das gemeinsam erleben durften. Seit 65 Jahren sind sie miteinander verheiratet. Kennen gelernt haben sie sich zur Kirmes in Oberheidersdorf.

Dort ist der mittlerweile 86-Jährige einst aufgewachsen. Seine jetzige Frau hieß damals noch Neuber und wohnte in Oberneuschönberg. Zu Fuß ist sie immer zu den Tanzveranstaltungen gelaufen. Beide haben eine Tochter und einen Sohn, drei Enkel und zwei Urenkel. Heinz Böhme ist gelernter Schuster. Später fing er als Warmwalzer im Blechwalzwerk an und wechselte schließlich innerhalb des Betriebes in die Reparaturwerkstatt für Arbeitskleidung und Schuhe.

Über 40 Jahre lang hat er im Blechwalzwerk gearbeitet. Seine Frau ist Schneiderin und arbeitete zuerst bei der Firma Nachtigall. Nachdem die Kinder aus dem Gröbsten heraus waren, fing sie bei den Gleisbergs als Konditorin an. Dort fertigte sie über Jahre viele süße Leckereien, wie Torte und Stollen.