Eislaufen in Schneeberg ist wieder möglich

Eröffnung Nach Beschädigung kann man nun wieder übers Eis schlittern

eislaufen-in-schneeberg-ist-wieder-moeglich
Foto: R. Wendland

Schneeberg. Die Eisfläche der Silberstrom-Eisarena in Schneeberg ist beschädigt worden. Unbekannte Täter zündeten auf der Eisfläche vermutlich Pyrotechnik an, heißt es im Polizeibericht. Die unter der Eisfläche verlaufenden Kühlleitungen sind dabei beschädigt worden. Der Schaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Die Stadtwerke Schneeberg haben für Hinweise zur Ergreifung der Täter eine Belohnung ausgesetzt. Nun sind die Reparaturen abgeschlossen, sodass Eislauffans wieder ihre Runden drehen können. Steffi Heidel, Mitarbeiterin der Stadtwerke Schneeberg (im Bild) freut sich auf Besucher. Schlittschuhe können ausgeliehen werden. Geöffnet ist die Eisarena, sofern es die Witterung zulässt, täglich 14 bis 20 Uhr. An den Wochenenden und in den Ferien 10 bis 20 Uhr.