Empfang für die Olympia-Helden aus der Region

Event Oberwiesenthal lädt zum sportlichen Bühnenprogramm

empfang-fuer-die-olympia-helden-aus-der-region
Richard Freitag holt mit der Mannschaft Silber bei den Olympischen Winterspielen. Foto: Thomas Fritzsch

Oberwiesenthal. Die Wintersaison ist in die Zielgeraden eingebogen. Es war ein überaus erfolgreicher Winter für die Oberwiesenthaler Athleten. "Der Förderkreis des Olympiastützpunktes Außenstelle Kurort Oberwiesenthal und der WSC Erzgebirge Oberwiesenthal haben diesmal 26 Athleten zu den Olympic Wintergames der Schüler in Grenoble, zu den Juniorenweltmeisterschaften im Skisport und Biathlon und zu den Olympischen Winterspielen an den Start geschickt. Mit acht Medaillen im Gepäck konnten die Sportler die Heimreise in die Stadt am Fichtelberg antreten", weiß Heike Hünefeld von der Gästeinformation.

Zwei Olympische Goldmedaillen und dazu Silber und Bronze bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang sind die eindrucksvolle olympische Bilanz. Hinzu kommen bei der Junioren-WM (Ski nordisch) in Kandersteg/Schweiz zwei Goldmedaillen. Die Schülermannschaften haben bei den Olympic Wintergames in Grenoble im Team Gold und Silber gewonnen.

Olympia-Empfang am 26. März

Erfolgreichster Sportler war wieder einmal der Nordisch Kombinierte Eric Frenzel mit zwei Olympiasiegen und dazu einmal Bronze. Skispringer Richard Freitag erkämpfte mit dem Team die olympische Silbermedaille. Am Montag, dem 26. März werden die erfolgreichen Athleten in Oberwiesenthal ab 18 Uhr beim öffentlichen Olympia-Empfang auf der Freilichtbühne willkommen geheißen. Nach dem sportlichen Bühnenprogramm steigt für alle Gäste ein Open-Air-Konzert mit der Band "Asphaltraketen" sowie eine Lasershow und ein einzigartiges Feuerwerk. Die Olympioniken stehen ab zirka 20.30 Uhr für Autogrammwünsche zur Verfügung.