• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Sachsen

Enduro-WM startet mit Treffen von Ex-Rennsportgrößen im Deutschen Enduro Museum

Motorrad Oldie-Treffen in der Motorradstadt Zschopau

Zschopau. 

Zschopau. Derzeit laufen die Vorbereitungen für das Finale der FIM EnduroGP-Weltmeisterschaft vom 14.-16. Oktober in der Motorradstadt Zschopau auf Hochtouren.

Doch noch bevor für die Protagonisten am Freitagabend in Hohndorf der Starschuss zum Prolog fällt, markiert den Auftakt des Motorsport-Spektakels ein Oldie-Treffen im Rahmenprogramm am Donnerstag, dem 13. Oktober. Initiator der 5. Auflage ist Uwe Neubert aus Zschopau, selbst ehemaliger MZ-Endurosportler. Schauplatz ist das Deutsche Enduro Museum, welches im Mai seine Türen im einstigen MZ-Werk öffnete.

Aus dem Nähkästchen plaudern

Die Gäste-Liste ist ellenlang und verweist auf ehemalige Trophysieger, Weltmeister, Europameister, BRD- und DDR-Meistern sowie zahlreiche nationale Titelträger aus Ost- und Westeuropa aus drei Generationen. Die Endurolegenden werden auf der Bühne des Museums aus dem Nähkästchen plaudern. Die perfekte Gelegenheit also für Rennsportfreunde, die Ex-Rennsportgrößen ab 18.00 Uhr live zu erleben und damit das Volksfest in Zschopau einzuläuten.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!