Er ist der neue Türmer von Zwönitz

Kirche Matthias Franke wurde feierlich ins Amt eingeführt

er-ist-der-neue-tuermer-von-zwoenitz
Matthias Franke ist der neue Türmer von Zwönitz. Foto: Ralf Wendland

Zwönitz. Als Zwönitzer Türmer offiziell ins Amt eingeführt worden ist Matthias Franke jetzt in der Dorfchemnitzer Kirche. Der 56-Jährige ist ehrenamtlich tätig. Aus diesem Anlass hat es von Pfarrer Michael Tetzner eine kleine Glocke als Geschenk gegeben. Diese rufe nicht nur zum Gebet, sondern auch zum Frieden, so der Pfarrer. Die Hauptwirkungsstätte von Matthias Franke ist der Turm der Zwönitzer Trinitatiskirche. Interessierte können sich künftig seinen Rundgängen durch das altehrwürde Gotteshaus anschließen. Zur Trinitatiskirche hat Franke eine besondere Beziehung, denn schon als Kind war er regelmäßig im Gotteshaus und ist durch den damaligen Pfarrer geprägt worden. Matthias Franke freut sich auf sein Amt und das Umhergehen mit Gästen, denen er etwas zeigen kann.