• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Erfolgreiche Bilanz für Sommer am Segel in Bad Schlema

Event Sechs Veranstaltungen - Für jeden war etwas dabei

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Bei Sommer am Segel in Bad Schlema haben die Akteure ihr Publikum mit Live-Musik von Rock bis Klassik mit der Erzgebirgischen Philharmonie Aue unterhalten. Es gab Tanz und Show zu erleben und ebenso ein sportliches Mitmachprogramm mit Zumba und Yoga. Als Mitorganisatorin sagt Hanka Kühn: "Wir haben auf das bestehende Konzept aus dem letzten Jahr zurückgegriffen, haben uns aber diesmal nur auf den oberen Teil des Kurparkes als Veranstaltungsfläche konzentriert. Das hatte einfach etwas damit zu tun, dass maximal 1000 Zuschauer pro Veranstaltung zugelassen waren aufgrund der aktuelle Bestimmungen.  Um diese einzuhalten, haben wir das Areal abgesperrt."

Auch Gräfin Cosel war mit dabei

Eine tänzerische Zeitreise mit kurzweiliger Moderation haben die Damen des Balletts der Karo Dancers aus Bad Schlema zusammen mit Birgit Lehmann in ihrer Rolle als Gräfin Cosel bei "Sommer Am Segel" im Kurpark von Bad Schlema für die Besucher am Samstag gestaltet und damit die Kavalierstour August des Starken nachgezeichnet. Dem Titel "Sommereleganz" sind die Tänzerinnen voll gerecht geworden. Katja Balzer-Jähn, die Verantwortliche vom Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Aue-Bad Schlema sagt: "Insgesamt hatten wir an drei Tagen sechs Einzelveranstaltungen mit verschiedenen Akteuren, sodass für jeden Geschmack etwas dabei war. Die Karo Dancer sind ebenso ein Zugpferd gewesen, wie die Fröhlichen Harmonikaspatzen.