Erlös kommt jungen Talenten zugute

Nachwuchsförderung Kreissportbund sammelt beim Erzhike Geld für Jugendprojekte von vier Vereinen

erloes-kommt-jungen-talenten-zugute
Die Vereinsvertreter aus Johanngeorgenstadt, Thalheim, Gehringswalde und Marienberg (v.li.) freuten sich über die finanzielle Unterstützung vom Kreissportbund. Foto: A. Bauer

Zschopau. Tausende Kinder und Jugendliche beteiligen sich jedes Jahr an den Erzgebirgsspielen, um die besten Nachwuchssportler des Kreises unter sich auszumachen. Sowohl im Winter als auch im Sommer werden diese Wettbewerbe ausgetragen, wobei bei gemeinsamen Eröffnungsfeiern und Siegerehrungen oft ein Hauch von Olympia aufkommt.

Sonst kommen selten so viele Vertreter verschiedener Sportarten zusammen. Rechnet man die Vorausscheide der vier Altkreise zusammen, waren beispielsweise fast 2500 junge Fußballer dabei. Und in den Becken wollten es mehr als 800 Schwimmer wissen. Möglich sind diese Veranstaltungen nur, weil zahlreiche ehrenamtliche Helfer im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Kleine Präsente zum Dank

"Dafür wollen wir Danke sagen." Mit diesen Worte begrüßte Daniel Schneider, der Geschäftsführer des Kreissportbundes, Vertreter aller beteiligten Vereine bei einer Abschlussveranstaltung auf der Zschopauer Golfanlage.

Zusammen mit Landrat Frank Vogel, dem Präsidenten des Kreissportbundes, überreichte Schneider den Verantwortlichen kleine Präsente. Die Gastgeber hatten aber noch vier besondere "Geschenke" dabei, die speziell der Nachwuchsarbeit zugute kommen sollen. Es handelte sich um Schecks über jeweils 350 Euro, die im Rahmen des Erzhike-Marathons Mitte August gespendet worden waren.

"Wandern und Laufen für einen guten Zweck" - Ein dreitägiges Wander-Event

Bei dem dreitägigen Wander-Event, bei dem Strecken von 16, 32 und 68 Kilometer zurückgelegt werden konnten, ging es nicht nur um Ausdauer und Bewegung. "Das Motto lautete diesmal ,Wandern und Laufen für einen guten Zweck". Mit jedem zurückgelegten Kilometer wurden Projekte der Kinder- und Jugendarbeit unterstützt", so Schneider.

Von den Vereinen, die sich beworben hatten, konnten sich schließlich der WSV Johanngeorgenstadt, der SV Tanne Thalheim, der SV 1961 Gehringswalde und der TC Marienberg 1969 über die finanzielle Unterstützung freuen.