• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Erntedank: Zahlreiche Besucher strömen in die Bergstadt

Event 28. Pferdetag und 24. Erntedankfest in Zwönitz

In der Bergstadt Zwönitz wurde an diesem Wochenende der 28. Pferdetag und das 24. Erntedankfest gefeiert. Zahlreiche Menschen lockte es an diesem Wochenende in die Stadt. Am gestrigen Samstag gab es am Vormittag unter anderem einen großen Bauernmarkt. Zudem wurde gestern auch die Erntekrone auf den Marktplatz gefahren. Am Nachmittag gab es auf der Marktbühne Blasmusik. Hier spielte am Abend auch eine Partyband.

 

Erzgebirgische Holz- und Keramikkunst

Neben Verpflegungsständen gab es auch Verkaufsstände. So konnte man zum Beispiel verschiedene Geschenkartikel käuflich erwerben. Egal ob erzgebirgische Holz- oder Keramikkunst, für jeden war etwas dabei. Kinder konnten in einem Zelt basteln. Auch ein Karussell stand den Kindern zur Verfügung. Dieses drehte sich am Samstag von 10 bis 19 und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

 

Fassbieranstich und Festumzug

Höhepunkt war am heutigen Sonntag der Fassbieranstich sowie ein Festumzug zum Pferdetag. Bei Fassbieranstich waren neben dem Geschäftsführer Dominik Naumann, auch die Bürgermeister der Stadt Zwönitz, Wolfgang Triebert sowie die Bürgermeisterin von Ehrenfriedersdorf, Silke Franzl, Falko Weiß und Paul Borrmann dabei. Vor einem Jahr musste das Fest, was jährlich stattfindet, coronabedingt stark gekürzt werden. Damals gab es nur einen kleinen Bauernmarkt.