Erste Mannschaft geht hoch in die 2. Bundesliga

Kegeln Teams des SKV 9Pins Stollberg steigen auf

erste-mannschaft-geht-hoch-in-die-2-bundesliga
Zum Aufstiegs-Team des SKV 9Pins Stollberg gehören Christian Unglaub, Mathias Colditz, Stefan Werth, Michael Haase, Thomas Mosel, Chris Georgi und Thomas Gerlach (v.li.)Foto: R. Wendland

Stollberg. Die Sportkegler des SKV 9Pins Stollberg haben eine sehr erfolgreiche Saison hinter sich. Dem Verein ist es gelungen, das Aufstiegs-Triple perfekt zu machen. Die erste Herrenmannschaft spielt kommende Saison in der 2. Bundesliga. Die zweite Vertretung des Vereins greift in der 1. Verbandsliga an und für die dritte Herrenmannschaft geht es hoch in die 2. Verbandsliga. Wie Stefan Werth, Kapitän der ersten Mannschaft erklärt, sei man überglücklich, dass dies gelungen ist.

Bestleistung: Nur sieben Fehlwürfe

Im letzten Heimspiel, ein Spitzenduell gegen Motor Mickten, haben die Stollberger noch einmal ein Feuerwerk abgebrannt. Auf heimischer Bahn konnte man sich mit 5:3 durchsetzen.

Thomas Gerlach vom Team hat mit sensationellen 665 Kegeln einen neuen Einzelbahnrekord aufgestellt. "Als Mannschaft spielte der SKV in dieser Saison zum dritten Mal über die magische 3600er-Marke und stellte mit nur sieben Fehlwürfen eine neue Bestleistung auf", erklärt Stefan Werth.

In der kommenden Saison steht für die Stollberger die Herausforderung, die zweite Liga zu halten. Stefan Werth geht davon aus, dass dieses Ziel durchaus realistisch ist.

Die Mannschaft ist eingespielt und jeder weiß, worauf es ankommt. Kegeln können sie alle. Doch wird es dann, eine Liga weiter oben, wohl nicht nur um das Sportliche gehen, sondern auch darum, sich mental auf die bevorstehenden Spiele entsprechend vorzubereiten und sich im Wettbewerb nicht aus der Ruhe bringen zu lassen.